Skip to main content

Battery deep discharge protection

 

Mit der Aktivierung der "Battery deep discharge protection" kann man die Entladung der Akkus zeitlich begrenzen. Ist diese Einstellung nicht aktiviert, werden die USV Akkus bei längeren Netzausfällen bis zur Entladeschlussspannung entladen.

Die Entladeschlussspannung ist die, vom Hersteller der Akkus vorgegebene Spannung, bis zu der eine Entladung möglich ist, ohne dass der Akku dabei Schaden nimmt. Wird diese Spannung erreicht, schaltet die USV sich ab, um die Akkus vor Beschädigung zu schützen.

Wird die "Battery deep discharge protection" aktiviert, schaltet sich die USV nach der eingestellten Zeit ab und nicht erst bei Erreichen der Entladeschlussspannung.

 

UPS_Settings

Ist die "Battery deep discharge protection" aktiviert und als Zeit 0 Minuten on Battery eingestellt, schaltet sich die USV bei einem Netzausfall sofort aus.

Die Werkseinstellung ist "deaktiviert", da man in der Regel die Akkukapazität der USV voll ausnützen möchte.

Diese Einstellung bitte nur ändern, wenn es explizit gewünscht wird.