Skip to main content
DE +49 (89) 242 39 90-10 info@online-usv.de
CH +41 (41) 500 28 68 info@online-usv.ch

Expertenaussage

Nachgefragt: Was sind die USV-Trends 2021?

ONLINE USV-Systeme über die USV-Trends 2021

Noch sechs Wochen bis zum Jahresende: Das ist doch ein guter Zeitpunkt, um mit der „USV-Brille“ einen Blick in das neue Jahr 2021 zu werfen.

Zwei Trends werden aus Sicht von Andreas Bichlmeir, Vorstand der ONLINE USV-Systeme AG, im kommenden Jahr weiter an Bedeutung gewinnen und direkten Einfluss auf die Nachfrage nach Lösungen für eine sichere und unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) haben - in Unternehmen und privat zu Hause:

#Trend: Standortübergreifende Fernüberwachung

Die Zahl regional verteilter Edge-Rechenzentren steigt.

Im Zuge des digitalisierungsbedingt stark ansteigenden Datenvolumens gehen Unternehmen vermehrt dazu über, einen Teil ihrer Daten in regional verteilen Edge-Rechenzentren zu verwalten. Zum Beispiel Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon, Logistikdienstleister oder Einzelhandelsunternehmen, die ihre Kassen- und Bezahlsysteme an den verteilten Standorten direkt vor Ort verwalten.

Eine wesentliche Voraussetzung dabei ist ein nahtloser Datenfluss an jedem einzelnen geografischen Standort und dieser bedingt eine stabile Stromversorgung und maximale Ausfallsicherheit am Netzwerkrand.

Die dezentrale Stromabsicherung können USV-Anlagen übernehmen. Eine moderne, standortübergreifende Fernüberwachung aller USV-Anlagen und eingebundene USV-Geräte in Cloud-Anwendungen ermöglichen Unternehmen ein effizientes Monitoring von einer zentralen Stelle aus. Das wird sich weiter durchsetzen.

#Trend: Smart Home   

Smart Home fähige Produkte und Apps liegen im Trend und erleichtern uns den täglichen Alltag.

Aktuellen Studien zufolge nutzen 2020 bereits rund 7,8 Millionen deutsche Privathaushalte vernetzte IoT-Geräte, Tendenz steigend. Der Roboter übernimmt das Rasenmähen im Garten, der intelligente Kühlschrank sorgt für ein innovatives Lebensmittelmanagement, verbundene Sensoren und Smart Home Systeme dimmen für uns das Licht und schalten den TV ein, während sich das Garagentor pünktlich automatisch bei Ankunft öffnet. Alle diese Internet of Things Geräte im Haushalt erleichtern unseren Alltag, verschaffen uns Zeit zum Durchatmen, und bereiten zugegebenermaßen auch Spaß.

Heimnetzwerk-Router wie beispielsweise DSL-Router übernehmen dabei häufig eine zentrale Rolle und sorgen für eine nahtlose Verbindung zwischen Netzwerk und Internet. Als digitaler Datenpunkt bedingen sie eine unterbrechungsfreie Stromversorgung, denn nur dann funktioniert der Zugriff auf Daten im Netzwerk.

Uns muss bewusst sein, dass wir für jede Smart Home Aktion eine funktionierende Internetleitung benötigen. Mit dem Einzug der Digitalisierung in die eigenen vier Wände steigt also unsere Stromabhängigkeit.

Wir sind dazu angehalten, unser neues Smart Home mit vernetzten Geräten, Daten, Apps und IT-Infrastrukturen wirksam gegen Stromspannungen und Ausfälle zu schützen. Wirksamen Schutz bieten dafür USV-Anlagen. Sie schützen unsere Umgebung, sichern die Datenübertragung und ermöglichen ein zuverlässiges Herunterfahren der Geräte.

#Beratung: Wir helfen gerne weiter 

Speziell für Smart Home Systeme und Geräte bieten wir bei ONLINE USV-Systeme seit kurzem die neue Produktlinie USV YUNTO Smile an, eine leistungsstarke und kompakte Powerbank für Elektronikgeräte im privaten Umfeld.

Für die Absicherung von Endpunkten in verteilten Edge-Rechenzentren und einer standortübergreifenden Fernüberwachung steht unser ONLINE Expertenteam gerne für ein unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gerne.